Eichhörnchen-Futterkasten

Eich­hörn­chen le­gen im Herbst Vor­rä­te für den Win­ter an. Sie ver­gra­ben die Nah­rung ent­we­der im Boden, oft in der Nä­he von Baum­wur­zeln, oder ver­stau­en sie in Rin­den­spal­ten oder Ast­ga­beln als Win­ter­vor­rat. Im Win­ter die­nen die Vor­rä­te oft als ein­zi­ge Nah­rungs­quel­le. Auch wenn sich Eich­hörn­chen ei­ni­ge ih­rer ver­gra­be­nen Vor­rä­te mer­ken, sind sie doch nicht in der La­ge, sich al­le Ver­ste­cke ein­zu­prä­gen. Wer­den die ein­ge­gra­be­nen Vor­rä­te ver­ges­sen, ver­hun­gern da­her be­son­ders in stren­gen Win­tern un­ter Um­stän­den vie­le der Tie­re. 

 

Mit dem Eich­hörn­chen­fut­ter­kas­ten hel­fen Sie, die pos­sier­li­chen Tie­ren in der kal­ten Jah­res­zeit mit leicht auf­find­ba­rer Nah­rung zu ver­sor­gen.

Eichhörnchen-Futterkasten

Sehr be­liebt ist der Fut­ter­kas­ten für Eich­hörn­chen. Das klu­ge, an­mu­ti­ge Tier­chen stupst mit sei­nem Kopf den De­ckel der Box nach oben und ent­nimmt dem Schacht die dort de­po­nier­ten Nüs­se, Buch­eck­ern etc. Das Fut­ter ist ei­ner­seits für das Eich­hörn­chen leicht er­reich­bar, gleich­zei­tig je­doch mög­lichst gut vor Wit­te­rungs­ein­flüs­sen ge­schützt.

 

Zum Bau ver­wen­det wur­de un­be­han­del­tes Lär­chen­holz sowie Ple­xi­glas für das Sicht­fen­ster vorn. Als Fut­ter eig­nen sich Wall­nüs­se, Ha­sel­nüs­se, Buch­eck­ern u.a.

 

Hel­fen Sie, den klei­nen Na­gern auch in har­ten Win­tern leicht Nah­rung zu fin­den und freu­en Sie sich auf ver­gnüg­li­che Beo­bach­tung der drol­li­gen Nager.

 

Maße des Eich­hörn­chen­fut­ter­kas­tens (H/T/B):

ca. 25 cm x 24 cm x 20 cm

 

Eichhörnchen-Futterkasten

33,95 €

  • 3 kg
  • verfügbar
  • 3 - 5 Tage Lieferzeit1